Psychotherapie

Psychotherapie oder Coaching

Manchmal fällt die Unterscheidung schwer. Grundsätzlich ist Psychotherapie indiziert, sobald die Ängste, die Erschöpfung, die Schlafschwierigkeiten oder andere Symptome einen sogenannten Krankheitswert erreicht haben. Gerne helfe ich Ihnen, diese Frage zu klären, sollten Sie unsicher sein.

Behandlungsschwerpunkte

  • Ängste / Angststörungen
  • Burnout
  • Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Psychische Belastungen aufgrund von schwierigen Lebensereignissen oder körperlichen Krankheiten
  • Psychosomatische Erkrankungen / Schmerzen
Dabei handelt es sich nur um eine Auswahl der Behandlungsthemen. Sie können sich auch mit anderen Anliegen, Schwierigkeiten oder Beeinträchtigungen an mich wenden. Sollte ich nicht die passende Ansprechsperson sein, weise ich Sie gerne weiter.

Krankenkasse

Seit 2017 verfüge ich über eine kantonale Praxisbewilligung für Psychotherapie und bin von der Santésuisse als Psychotherapeutin anerkannt. Daher übernimmt die Zusatzversicherung der Krankenkasse einen Teil der Behandlungskosten. Die Höhe der Beteiligung variiert je nach Krankenkasse und Versicherungsmodell. Erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse, wie hoch die entsprechende Kostenbeteiligung ist. Eine unverbindliche Übersicht finden Sie auch auf der FSP-Seite.